Schreiben einer wissenschaftlichen Arbeit

Eine Anleitung zum Schreiben einer wissenschaftlichen Arbeiten

Eine Anleitung zum Schreiben einer wissenschaftlichen Arbeiten

Dieser Leitfaden soll Ihnen beim Schreiben einer wissenschaftlichen Arbeit helfen.

Er gibt einen Überblick über das Schreiben wissenschaftlicher Arbeiten wie Hausarbeiten, Facharbeiten, Masterarbeiten, Diplomarbeiten oder anderer akademischer Texte im Format der wissenschaftlichen Arbeit.

Wir haben versucht, Elemente aus dem APA-Format und dem MLA-Format einzubeziehen.

Allgemeiner Überblick

Viele Studenten fragen sich, wie der eigentliche Schreibprozess abläuft. Die Gliederung einer wissenschaftlichen Arbeit ist in den meisten wissenschaftlichen Disziplinen sehr ähnlich.

Eine erweiterte Gliederung kann helfen, Ihre Gedanken zu strukturieren, vor allem bei längeren Arbeiten. Hier sind einige Beispiele für Gliederungen von wissenschaftlichen Arbeiten.

Wir haben auch ein paar Artikel mit allgemeinen Tipps und Hilfe bei wissenschaftlichen Arbeiten veröffentlicht.

Beim Schreiben einer wissenschaftlichen Arbeit müssen Sie das richtige Format einhalten. Der APA-Stil ist ein Beispiel für einen häufig verwendeten akademischen Standard.

Hier ist übrigens viel weiteres Material zum Thema wissenschaftliches Schreiben.

Vorbereitungen für das Schreiben einer wissenschaftlichen Arbeit

Normalerweise ist der Zweck einer wissenschaftlichen Arbeit bereits vor dem Schreiben bekannt. Er kann in Form einer Fragestellung, These oder Hypothese vorliegen.

Wenn Sie nicht wissen, worüber Sie schreiben könnten, dann sollten Sie sich unsere Ideen zur Themenfindung für eine wissenschaftliche Arbeit anschauen.

Gliederung einer wissenschaftlichen Arbeit

Die Gliederung einer wissenschaftlichen Arbeit mag ziemlich starr erscheinen, hat aber einen ganz bestimmten Zweck: Sie hilft dem Leser, die gesuchten Informationen schnell und einfach zu finden, und erleichtert Ihnen das Strukturieren Ihrer Gedanken.

Hier ist ein Beispiel für eine wissenschaftliche Arbeit. Und hier ist ein weiteres Beispiel.

Eine empirische Arbeit folgt häufig der folgenden Gliederung:

Zusätzliche Elemente bei manchen wissenschaftlichen Arbeiten

Die folgenden Elemente können beimanchen wissenschaftlichen Formaten in die Arbeit aufgenommen werden, sind aber bei anderen Formaten möglicherweise unangebracht.

  • Inhaltsverzeichnis (befindet sich in der Regel direkt vor oder hinter dem Abstract)
  • Danksagung (Manchmal vor dem Abstract, manchmal auch am Ende der Arbeit)
  • Anhänge (Am Ende der Arbeit nach allen anderen Elementen)

Andere technische Probleme

Bei der Korrektur von Arbeiten haben wir uns gewundert, dass viele Studenten mit Zitaten im Text zu kämpfen haben. Obwohl die Format-Standards sich geringfügig unterscheiden, sollten das Zitieren im Text nicht allzu viel Mühe machen. Die am häufigsten verwendeten Standards zum wissenschaftlichen Zitieren sind der APA-Standard und der MLA-Standard.

Einige Formate erlauben das Einfügen von Fußnoten im Text, andere nicht.

Viele Autoren fügen gerne Tabellen und Abbildungen im Text ein.

Manchmal erlaubt das Format oder der Standard es nicht, Tabellen und Abbildungen direkt in den Text einzufpügen (wo Sie Ihre Tabelle gerne hätten). Manchmal müssen sie dann nach dem Fließtext eingefügt werden.

Standards und Formate

Beachten Sie, dass die meisten wissenschaftlichen Disziplinen (und wissenschaftliche Schreibstandards) ihre eigenen spezifischen Konventionen und Normen für das Schreiben einer wissenschaftlichen Arbeit haben.

Sie sollten sich an Ihre Fakultät oder Hochschule wenden, um zu erfahren, welche Normen für wissenschaftliche Arbeiten dort gelten - dieser Leitfaden soll lediglich einen allgemeinen Überblick über wissenschaftliche Schreiben bieten.

Veröffentlichen von Artikeln

Das Veröffentlichen Ihres Artikels kann ein sehr zeitaufwändiger Prozess sein.

Nach dem Erstellen der wissenschaftlichen Arbeit schickt der Forscher sie an eine Zeitschrift. Normalerweise fängt man mit den angesehensten Zeitschriften an und arbeitet dann die Liste ab, bis eine Zeitschrift den Artikel annimmt.

Wissenschaftliche Zeitschriften machen von Peer-Reviews Gebrauch. Dabei überprüft ein Ausschuss von Wissenschaftlern (wahrscheinlich aus demselben Bereich) die Arbeit, um die Qualität der Veröffentlichung zu gewährleisten.

Ein Publikationsbias ist ein häufig auftretendes Phänomen, da "Nullergebnisse" im Peer-Review-Verfahren häufig abgelehnt werden. Die Ablehnung durch eine Zeitschrift bedeutet nicht zwangsläufig, dass Sie den Artikel nicht erneut an eine Zeitschrift senden können.

Found this article useful? Share it!

Search over 500 articles on psychology, science, and experiments.
How to cite this article: 

Explorable.com (Oct 4, 2008). Schreiben einer wissenschaftlichen Arbeit. Retrieved Aug 01, 2015 from Explorable.com: https://explorable.com/de/schreiben-einer-wissenschaftlichen-arbeit

Want to stay up to date? Follow us!